Kundenbewertungen

Nur Gutes für die Zukunft

February 13, 2019

Hallo, bin für 3 Tage auf der Insel gewesen. Leider viel zu kurz. Ich war auf vielen philippinischen Inseln und muss ehrlich sagen, dass Tablas zur einer der schönsten zählt. Allerdings muss man erwähnen, dass Tablas noch im Aufbau ist und nicht immer alles verfügbar ist. Die Insel wächst aber schnell. Ich habe dann Matthias Brandl kennen gelernt, den Iniziator von Tablas Sunshine Village. Ich wollte schon immer auf die Philippinen auswandern und war deswegen sehr interessiert sein Bauvorhaben zu besichtigen. Natürlich ist die Anlage erst in seinen ersten Zügen, doch auch Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Da das erste Haus bereits fertig war, durfte ich das Innenleben besichtigen. Die Bauqualität kann zwar nicht dem deutschen Standard gleichgestellt werden, doch steht dem nur wenig hinterher. Boden- und Deckenabschlussleisten, welche hier auf den Philippinen so gut wie nicht existieren, waren hier vorhanden. Fliesenlegerarbeiten wurden sehr detailliert ausgeführt. Die Maler und auch die Elektriker haben eine gute Arbeit geleistet. Wenn man bedenkt, dass dies auf den Philippinen, also in Asien gebaut wurde, dann wirklich Hut ab. Auch nach einem Gespräch mit einem der Investoren, konnte ich nur gutes in Erfahrung bringen. Nun nochmals zurück zu Matthias. Er war sehr hilfreich und freundlich, unterstützte uns mit jedem Wehwechen das wir hatten. Ich möchte Matthias nochmals sehr danken für seine Hilfe und Unterstützung, auch wenn es nur 3 Tage waren. Alles was er versprochen hatte, wurde eingehalten. Ich freue mich mit Matthias bald mein Haus zu bauen. Ich wünsche dir Matthias und Tablas Sunshine Village viel Erfolg. Bleib so wie du bist.

Tanja Witz

Alles Gut

February 3, 2019

Also erstmal ist zu sagen das Matthias ein überaus freundlicher und vor Allem hilfsbereiter und unkomplizierter Mensch ist. Er hat uns wirklich Alles gezeigt und erklärt was man wissen muß. So machte es wirklich echt Spaß die Insel zu erkunden. Die Baustelle wird von Matthias persönlich geführt und da macht er keine Abstriche – nur Qualität zählt. Ich kann Matthias nur wärmstens weiterempfehlen … Karsten

Karsten

Meine Eindrücke und Erfahrungen auf Tablas und Tablas Sunshine Village

September 6, 2018

Hallo, seit Mitte April 2018 lebe ich im Resort Project Escape. Nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschlossen, im benachbarten Tablas Sunshine Village zu investieren und habe mir jetzt dort ein Haus gekauft, welches seit 27.8.18 im Bau ist. Über die Insel Tablas und das Leben hier kann ich nur positives berichten. Hier lebt der Mensch noch in und weitestgehend mit der Natur. Die Menschen sind ausgesprochen freundlich, hilfsbereit und machen einen zufriedenen Eindruck auf mich. Die Natur ist atemberaubend schön. Insbesondere genieße ich den tiefblauen Himmel, besonders wenn gigantische Wolken von der Sonne beschienen werden und diese reinweiß leuchten lassen. Der Nachthimmel ist von einem mächtigen Sternenmeer übersät, wie ich ihn in Deutschlkand nur noch aus meiner Kindheit und Jugend kenne. Überall wohin das Auge blickt findet man abwechslungsreiche Landschaften. Ob Urwald, Berge, Reisfelder, das Meer, Seen, Weideflächen und Sandstrände. Auch bietet die Insel unterschiedlichste Freizeitaktivitäten wie Tauchen, Surfen, Schnorcheln, mit dem Roller die Gegend erkunden, Wasserfälle, Tennisanlagen, einen von einer Kanadierin künstlerisch angelegten Freizeitpark mit zwei Pools sowie Grillmöglichkeiten, Ananasplantagen und vieles mehr. Immer wieder entdeckt man neues Schönes. Wer es ganz romantisch möchte kann am Strand ein Grillfeuer entfachen und die zuvor am Strand gesammelten Muscheln, Krebse, Krabben usw. über dem Feuer kochen und während des Essens den wunderschönen Sonnenuntergang beobachten. Am besten gefällt mir, dass die Insel touristisch nicht überlaufen ist. Die Menschen ausserhalb der Stadt leben großzügig über die Insel verteilt, so dass die (Wohnraum-)Enge wie in Ersteweltländern gar nicht vorhanden ist. Dementsprechend sind auch die Menschen in ihrem Wesen weit und offen. Wenn man auf die Philippinen auswandert muss man sich jedoch bewusst sein, dass man in einem Dritteweltland lebt. D.h. das Leben ist einfacher, die Straßen nicht überall perfekt, die Behördenstrukturen sind umständlicher jedoch mit Zeit und Geduld erfüllbar, Stromausfälle sind nicht selten. Demgegenüber sind die meisten Resorts hier aber auf gutem westlichen Niveau gebaut. Den Investor des Projektes Tablas Sunshine Village kenne ich persönlich und bin sehr froh, dass ich ihn habe. Matthias Brandl kennt sich mit den philippinischen Gesetzen bestens aus und steht mir mit den Behördengängen wie Visumsverlängerung, Daueraufenthaltsgenehmi­gung,­ philippinischem Führerschein, Fragen bezüglich den Besitzverhältnissen als Ausländer immer sehr kompetent mit Rat und Tat zur Seite. Wenn er sich um etwas kümmert klappt es auch. Summa sumarum kann ich nur sagen: ich vermisse NICHTS von dem, was ich zurück gelassen habe 🙂

S.D. Wittka

Mehr als zufrieden!

September 5, 2018

Im April 2018 habe ich mich dazu entschlossen in die Philippinen auszuwandern, wo ich sehr viele nette Leute kennengelernt habe. Nicht weit davon entfernt spielte ich mit dem Gedanken mir ein schönes Haus in einer autarken community zu kaufen. So habe ich mir verschiedene Projekte angeschaut und kam zu dem Entschluss, dass die Kompetenz und das Fachwissen vom Tablas Sunshine Village Initiator Matthias Brandl kaum zu übertreffen sind. Das führte zu dem Entschluss dort eine Immobilie zu erwerben, und bin bis heute mehr als zufrieden mit der überdurchschnittlich guten Bauweise.

Frederick Hartmann von Freddy.Today